Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung
13. Mai 2021 | Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

Wir machen Zukunft – Jetzt!

Die et auf dem 17. DJHT


Der 17. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag öffnet vom 18.-20. Mai 2021 seine Türen und wird in diesem Jahr digital auf der Seite www.jugendhilfetag.de stattfinden. Er bietet vielseitige Angebote für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe und steht auch Interessent*innen anderer Fachbereiche offen. Seit dem 20. April kann man sich kostenfrei für die Messe registrieren und zu den Veranstaltungen des Fachprogramms anmelden.

Zum 17. DJHT zählen ca. 270 Fachforen, Projektpräsentationen, Vorträge und Workshops. Es stellen sich ca. 200 nicht-gewerbliche und gewerblichen Aussteller*innen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe sowie deren Schnittstellenbereiche vor. Ein virtuelles Café bietet Gelegenheit zum Austausch und ein Match-Making-Tool sorgt auch online für angenehmes Networking.

Unsere Kolleg*innen aus der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung (et) beteiligen sich an drei Veranstaltungen von Europas größtem Jugendhilfegipfel:

 

  1. Mai 2021 · 15:45 – 17:15 Uhr – Freie Plätze verfügbar!

Demokratiebildung: Wie gelingt die Kooperation zwischen Schulen, Jugendsozialarbeit und außerschulischer Jugendbildung

Die Veranstaltung beleuchtet Potentiale und Herausforderungen in der Zusammenarbeit zwischen Schule und außerschulischen Trägern. Im Fokus steht dabei die Frage, wie Demokratiebildung nachhaltig in den Regelstrukturen verankert werden kann. Mit dabei: Annette Lorenz, Regionale Fachstelle im Projekt “Alles Glaubenssache?”, Evangelische Akademie Frankfurt

 

  1. Mai 2021 · 10:45 – 12:15 Uhr – Freie Plätze verfügbar!

Jugend braucht mehr! – Eigenständige Jugendpolitik voranbringen und weiterdenken

Alle politischen Ebenen haben jugendpolitische Entwicklungen vorangetrieben, welche in Strategien und Programmen verankert sind. Das Forum thematisiert Perspektiven für gute Jugendpolitik und die Rolle der Kinder- u. Jugendhilfe. Mit dabei: Christian Kurzke, Evangelische Akademie Sachsen / Arbeitsgruppe Eigenständige Jugendpolitik Sachsen

 

  1. Mai 2021 · 14:00 – 15:30 Uhr – Bereits ausgebucht!

Kooperation mit Wirkung – Wie gelingt die Zusammenarbeit von Schule, Jugendsozialarbeit und politischer Bildung?

Politische Bildung wird heute mehr denn je als Querschnittsaufgabe aller Praxisfelder der Kinder- und Jugendhilfe eingefordert. Doch wie gelingen Kooperationen von Schule, Jugendsozialarbeit und außerschulischer Bildung? Eine gemeinsame Veranstaltung der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung und dem Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten. Mit dabei: Ole Jantschek, Bundestutor der et und Simone Schad-Smith, Regionale Fachstelle im Projekt „Alles Glaubenssache?“, Evangelische Akademie Loccum