Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung
Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Traumasensibilität stärken in der politischen Bildung

11. Juni um 10:00 Uhr - 12. Juni um 17:00 Uhr

Es werden Grundlagen zum Thema Trauma vermittelt, Handlungsstrategien erworben und ein Austauschraum eröffnet.

Erfahrungen in der politischen Bildungsarbeit in denen hochemotionale Themen wie z.B. der rechtsterroristische Anschlag in Hanau behandelt werden, die eine Gefahr der Retraumatisierung bergen, zeigen den Bedarf, sich mit Trauma im Kontext politischer Bildung auseinanderzusetzen. Es werden Grundlagen zum Thema Trauma vermittelt, Handlungsstrategien erworben und ein Austauschraum eröffnet. Es wird eine Sensibilität für potentielle (Re)Traumatisierung bei Teilnehmende gefördert und Strategien zum Umgang mit eigenen Traumata im Kontext von Workshops und Strategien zur Abgrenzung und Selbstfürsorge miteinander erarbeitet.

Details

Beginn:
11. Juni um 10:00 Uhr
Ende:
12. Juni um 17:00 Uhr
Zielgruppe:
Multiplikator*innen

Veranstalter

Evangelische Akademie Frankfurt
E-Mail:
schrader@evangelische-akademie.de
Website:
http://www.evangelische-akademie.de