Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung

Christiane Toyka-Seid

Außerschulische politische Bildung mit jungen Geflüchteten – Eine Analyse von Christiane Toyka-Seid


Deckblatt Analyse Toyka-Seid

Die außerschulische politische Jugendbildung kann auf umfangreiche, langjährige Erfahrungen im Themenfeld „Flucht und Migration“ zurückgreifen. Die bundesweit tätigen Mitgliedsorganisationen der Gemeinsamen Initiative der Träger der Politischen Jugendbildung (GEMINI) im Bundesausschuss Politische Bildung (bap e.V.) und ihre zahlreichen Bildungseinrichtungen haben besonders in den vergangenen Jahren mit verschiedenen Maßnahmen und Publikationen ein starkes Augenmerk auf diesen Bereich gelegt.

In der neu erschienenen Analyse trägt Christiane Toyka-Seid die dabei gesammelten Erkenntnisse in einer Bestandsaufnahme zusammen und benennt vor diesem Hintergrund zentrale Fragen, Themen und Herausforderungen für die praxisorientierte Weiterentwicklung der außerschulischen politischen Jugendbildung.

Die Analyse „Außerschulische politische Bildung mit jungen Geflüchteten“ ist Teil des GEMINI-Projekts „Empowered by Democracy“, wofür die Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung die Gesamtkoordination übernommen hat.

„Empowered by Democracy“ wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert.

Herausgeber:
Bundesausschuss Politische Bildung e.V.
Ort und Jahr:
2018 Wuppertal
Umfang:
28
zugeordnete Rubriken:
  • Empowered by Democracy

Download

Außerschulische politische Bildung mit jungen Geflüchteten herunterladen